Plantation O.F.T.D. Overproof Rum - 1 Liter 69% vol

Plantation O.F.T.D. Overproof Rum - 1 Liter 69% vol
Kurzinfo zu Art.-Nr.: 25742
  • Mischung aus Barbados, Guyana und Jamaika Rums
  • ein Alkoholgehalt von 69%
  • intensive Aromen von Kaffee, Orange und Trüffeln
  • ideal für exotische Tiki-Drinks und klassische Cocktails
  • kreiert von einem Team aus sieben Rum-Experten
32,71 € *
Inhalt: 1 l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Tage / Lagerbestand: 3

Produktinformationen zum Artikel Plantation O.F.T.D. Overproof Rum

Entdecken Sie den Plantation O.F.T.D. Overproof Rum

Der Plantation O.F.T.D. Overproof Rum, ein Blend aus den feinsten Rums Barbados, Guyanas und Jamaikas, steht für "Old Fashioned Traditional Dark" und repräsentiert die Spitze der Rum-Kunst. Mit einem Alkoholgehalt von 69% ist dieser Rum eine Hommage an die überlieferten Rezepte und Techniken, die die Geschichte des Rums geprägt haben.

Einzigartige Komposition und Herkunft

Dieser außergewöhnliche Rum zeichnet sich durch seine intensive, komplexe Aromenvielfalt aus. Mit Noten von Kaffee, Orange, Pflaume, Marmelade und Trüffeln in der Nase und einem Gaumen, der von Karamellcreme, Schokolade, Vanille, Zimt, Rosinen und Melasse durchzogen ist, bietet der Plantation O.F.T.D. ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe und die spezifischen Fermentations- und Destillationsprozesse in den jeweiligen Herkunftsländern verleihen ihm seine charakteristische Tiefe und Komplexität.

Die Kreation: Ein gemeinschaftliches Kunstwerk

Hinter dem Plantation O.F.T.D. steht eine Gruppe von sieben Rum-Enthusiasten, angeführt von Alexandre Gabriel. Ihre Leidenschaft und Expertise haben einen Rum hervorgebracht, der sich nicht nur durch seinen Geschmack, sondern auch durch seine Geschichte und die darin eingewobene Handwerkskunst auszeichnet. Die Doppelalterung in Frankreich rundet das Profil dieses Rums ab und verleiht ihm eine zusätzliche Dimension der Eleganz.

Vielseitigkeit in der Bar: Ein Must-Have für Cocktail-Liebhaber

Ob in exotischen Tiki-Drinks, klassischen Cocktails oder pur genossen – der Plantation O.F.T.D. Overproof Rum ist eine Bereicherung für jede Bar. Seine robusten Aromen harmonieren perfekt mit einer Vielzahl von Zutaten, was ihn zu einem vielseitigen Partner für kreative Cocktail-Kreationen macht.

Fazit: Ein unvergesslicher Rum

Der Plantation O.F.T.D. Overproof Rum ist mehr als nur ein Getränk – er ist eine Erfahrung. Für Rum-Liebhaber, die das Außergewöhnliche suchen, ist dieser hochprozentige Rum eine Entdeckung, die den Gaumen begeistert und die Sinne herausfordert.



  • Name: Plantation O.F.T.D. Overproof Rum
  • Verkehrsbezeichnung: Rum

  • Alkoholgehalt: 69% vol
  • Flascheninhalt (Nettofüllmenge): 1 Liter
  • Zutaten: Ein Zutatenverzeichnis ist nach Art. 16 Abs. 4 der VERORDNUNG (EU) Nr. 1169/2011 nicht erforderlich.
  • Zusatzstoffe: mit Farbstoff
  • Ursprungsland: Guyana
  • Lebensmittelunternehmer: Cognac Ferrand Deutschland GmbH, Sundernallee 75, 58636 Iserlohn, Deutschland
  • Versandkostenfrei: Ab 4 Stück zahlen Sie keine Versandkosten. (Bestellungen ab 100€ Warenwert sind versandkostenfrei).
  • Verknüpfte EAN-Codes: 3460410530509

Ähnliche Artikel:

Topseller
Plantation 20th Anniversary XO Rhum - 0,7L 40% vol
Plantation 20th Anniversary XO Rhum - 0,7L 40% vol
0.7 l (58,86 € * / 1 l)
41,20 € *
Topseller
Plantation Barbados Rum Grande Reserve 5 Jahre - 0,7L 40% vol
Plantation Barbados Rum Grande Reserve 5 Jahre...
0.7 l (33,13 € * / 1 l)
23,19 € *
Topseller
Plantation 3 Stars White Rum - 0,7L 41,2% vol
Plantation 3 Stars White Rum - 0,7L 41,2% vol
0.7 l (23,53 € * / 1 l)
16,47 € *
Plantation Pineapple Spirituose auf Rum-Basis - 0,7L 40% vol
Plantation Pineapple Spirituose auf Rum-Basis -...
0.7 l (36,57 € * / 1 l)
25,60 € *
Planetary Belize 2008 One-Time Rum - 0,7L 48,3% vol
Planetary Belize 2008 One-Time Rum - 0,7L 48,3%...
0.7 l (104,44 € * / 1 l)
73,11 € *
Plantation Original Dark Rum - 0,7L 40% vol
Plantation Original Dark Rum - 0,7L 40% vol
0.7 l (23,30 € * / 1 l)
16,31 € *
5 / 5
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen (1)
5 / 5 Durchschnittliche Bewertung Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

5 / 5 Punkte
Sehr lecker

Sehr lecker


plantation logoDer Rum von Plantation kommt zum Großteil aus Barbados. Hier begann die Geschichte des Rums bereits 1627, als die Kolonisten das Zuckerrohr in die neue Welt brachten und begannen, ihn auf Plantagen anzubauen. Schließlich begann die Zuckerindustrie zu schrumpfen, aber die Insel produziert weiterhin ausgezeichneten Rum, der sich durch traditionelle lokale Methoden auszeichnet. Tatsächlich haben die Destillateure die Topfbrenner nicht ganz zugunsten der Kolonnenbrenner aufgegeben, und sie sind häufig nebeneinander anzutreffen. Eine spezielle Gärtechnik erfüllt die lokalen Brennereien mit reichhaltigen und würzigen Aromen. Einzelne rums von Plantation stammen von den Inseln Jamaika, Trinidad, Guyana und aus Panama.

Auf Jamaika begann die Geschichte des Rums 1664. Hier wurde die Spirituose besonders unter Piraten bekannt und beliebt. Die Gunst der jamaikanischen Bevölkerung fällt auf den härteren Stil, was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass es auf Jamaika mehr Pot Stills gibt als auf jeder anderen Karibikinsel. Diese Methode ermöglicht es dem Rum, von kraftvollen und aromatischen Aromen und Geschmäckern zu profitieren, und ist seit langem für die Herstellung von schwerem Rum bekannt.

Trinidad war schon immer ein wichtiges Land für den Anbau von Zuckerrohr, wobei die Rumproduktion nur eine marginale Tätigkeit war. Ende des 18. Jahrhunderts gelangten unter britischer Herrschaft bedeutende Mengen Rum nach England, wo sie mit anderen Rumsorten der britischen Krone (Barbados, Demerara, Jamaika) gemischt wurden und den «Navy Rum» hervorbrachten.

Britisch-Guyana mag zwar in Südamerika liegen, aber seine Seele gehört der Karibik. Die Holländer waren die ersten, die dieses Land kolonisierten, aber die Geschichte des Rums begann mit der Ankunft der Engländer. Das Land erntet seit dem 16. Jahrhundert Zuckerrohr und im 18. Jahrhundert gab es im ganzen Land 384 Brennereien. Sie war einer der größten Zuckerlieferanten des britischen Throns. Die lokale Ugar-Kultur ist seit jeher als Demerara Sugar bekannt. Die Rums werden durch die Initialen gekennzeichnet, die heute noch verwendet werden: AN Albion oder PM für Port Morant. 1971 wurden die Brennereien zusammengelegt und zu drei Einheiten zusammengefasst. Heute ist nur noch die Diamond Distillery übrig und zeigt die verschiedenen Topfbrennereien, die nach den alten Brennereien benannt wurden, die einst das Land übersät hatten. Rums aus Guyana sind schwer und mit aromatischer Essenz beladen. Destillation erfordert oft «Retorts», ein seltsames Anhängsstück, das als Destillierschale dient. Die Verwendung von Pot Stills und diese ’Retorts' verleihen dem Demerara Rum einen robusten Geschmack.

Die Geschichte des Rums begann spät in Panama. Don José Varela Blanco, ein spanischer Immigrant, erbaute 1908 in der Stadt Tekel, im Landesinneren, die erste Zuckerrohrmühle. Auch hier profitieren die Rumproduzenten vom heimischen Zuckerrohr des Landes. Die Rumproduktion wird auf verschiedene Brennereien aufgeteilt, wobei jede von ihnen kleine Details mitbringt, aber durch einen generell leichten Ansatz vereint ist.

Informationen zur Marke Plantation