Korn

Korn – Kornbrand – Doppelkorn – ein klarer Brand aus Getreide gibt es bei CONALCO stets zu günstigen Preisen.

Kornbrand, in Abhängigkeit vom Alkoholgehalt auch als Korn bezeichnet, wird aus Getreide hergestellt und gehört zu den klaren Bränden unter den Spirituosen. Korn darf ausschließlich aus dem vollen Korn von Weizen, Roggen, Gerste, Buchweizen oder Hafer hergestellt werden. Da die Zugabe von Würze, Aromen oder Farbstoffen nicht erlaubt ist, ist Korn ein sehr reines Getränk. Die meisten Kornbrände basieren auf Roggen oder Weizen. Gerste wird vorwiegend verwendet, um das benötigte Malz für den Brennprozess zu gewinnen. Korn wird gerne mit Cola gemixt und ist aufgrund des reinen und weichen Geschmacks eine gute Basis für viele Longdrink-Varianten.

Für den Korn bzw. Kornbrand existiert eine geschützte geografische Angabe. Was das bedeutet und viele weitere Informationen rund um den Korn findet Ihr hier.

Entdecken Sie die Welt des Korns: Ein umfassender Leitfaden

Korn, eine der ältesten und traditionsreichsten Spirituosen Deutschlands, ist mehr als nur ein einfacher Schnaps. Von der sorgfältigen Auswahl des Getreides über die kunstvolle Destillation bis hin zur kulturellen Bedeutung – es gibt eine tiefe Geschichte und eine Fülle von Nuancen zu entdecken. In diesem Leitfaden tauchen wir ein in die Welt des Korns, erkunden seine Vielfalt, die feinen Unterschiede in der Herstellung und wie diese die Qualität und den Geschmack beeinflussen. Wir beleuchten auch die modernen Verwendungen von Korn und seine Rolle in der deutschen Kultur. Ob Sie ein Kenner sind oder neu in der Welt der Spirituosen, dieser Guide bietet einen umfassenden Überblick und beantwortet die häufigsten Fragen rund um das Thema Korn. Hier werden alle Ihre Fragen beantwortet.

Korn – Kornbrand – Doppelkorn – ein klarer Brand aus Getreide gibt es bei CONALCO stets zu günstigen Preisen. Kornbrand, in Abhängigkeit vom Alkoholgehalt auch als Korn bezeichnet, wird aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Korn

Korn – Kornbrand – Doppelkorn – ein klarer Brand aus Getreide gibt es bei CONALCO stets zu günstigen Preisen.

Kornbrand, in Abhängigkeit vom Alkoholgehalt auch als Korn bezeichnet, wird aus Getreide hergestellt und gehört zu den klaren Bränden unter den Spirituosen. Korn darf ausschließlich aus dem vollen Korn von Weizen, Roggen, Gerste, Buchweizen oder Hafer hergestellt werden. Da die Zugabe von Würze, Aromen oder Farbstoffen nicht erlaubt ist, ist Korn ein sehr reines Getränk. Die meisten Kornbrände basieren auf Roggen oder Weizen. Gerste wird vorwiegend verwendet, um das benötigte Malz für den Brennprozess zu gewinnen. Korn wird gerne mit Cola gemixt und ist aufgrund des reinen und weichen Geschmacks eine gute Basis für viele Longdrink-Varianten.

Für den Korn bzw. Kornbrand existiert eine geschützte geografische Angabe. Was das bedeutet und viele weitere Informationen rund um den Korn findet Ihr hier.

Entdecken Sie die Welt des Korns: Ein umfassender Leitfaden

Korn, eine der ältesten und traditionsreichsten Spirituosen Deutschlands, ist mehr als nur ein einfacher Schnaps. Von der sorgfältigen Auswahl des Getreides über die kunstvolle Destillation bis hin zur kulturellen Bedeutung – es gibt eine tiefe Geschichte und eine Fülle von Nuancen zu entdecken. In diesem Leitfaden tauchen wir ein in die Welt des Korns, erkunden seine Vielfalt, die feinen Unterschiede in der Herstellung und wie diese die Qualität und den Geschmack beeinflussen. Wir beleuchten auch die modernen Verwendungen von Korn und seine Rolle in der deutschen Kultur. Ob Sie ein Kenner sind oder neu in der Welt der Spirituosen, dieser Guide bietet einen umfassenden Überblick und beantwortet die häufigsten Fragen rund um das Thema Korn. Hier werden alle Ihre Fragen beantwortet.


Produktüberblick über die Korn-Sorten in unserem Online Shop:

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Echter Nordhäuser Korn - 0,7L 32% vol
Echter Nordhäuser Korn - 0,7L 32% vol
0.7 l (9,99 € * / 1 l)
6,99 € *
Hullmanns Alter Korn - 0,7L 35% vol
Hullmanns Alter Korn - 0,7L 35% vol
0.7 l (20,23 € * / 1 l)
14,16 € *
Echter Nordhäuser Doppelkorn - 0,7L 38% vol
Echter Nordhäuser Doppelkorn - 0,7L 38% vol
0.7 l (11,13 € * / 1 l)
7,79 € *
Fürst Bismarck Kornbrand - 0,7L 38% vol
Fürst Bismarck Kornbrand - 0,7L 38% vol
0.7 l (13,24 € * / 1 l)
9,27 € *
Doornkaat Doppelkorn - 0,7L 38% vol
Doornkaat Doppelkorn - 0,7L 38% vol
0.7 l (13,86 € * / 1 l)
9,70 € *
Nordbrand Weizenkorn - 0,7L 32% vol
Nordbrand Weizenkorn - 0,7L 32% vol
0.7 l (9,64 € * / 1 l)
6,75 € *
Ganz Alter Schneider - 0,7L 38% vol
Ganz Alter Schneider - 0,7L 38% vol
0.7 l (19,23 € * / 1 l)
13,46 € *
Ausverkauft
Oldesloer Weizenkorn - 0,7L 32% vol
Oldesloer Weizenkorn - 0,7L 32% vol
0.7 l (11,41 € * / 1 l)
7,99 € *
Paket [24 x 0,04L] Echter Nordhäuser Doppelkorn - 0,96L 38% vol
Paket [24 x 0,04L] Echter Nordhäuser Doppelkorn...
0.96 l (22,03 € * / 1 l)
21,15 € *
HEYDT Manufaktur Edition III - 0,7L 40,4% vol
HEYDT Manufaktur Edition III - 0,7L 40,4% vol
0.7 l (44,94 € * / 1 l)
31,46 € *
Echter Nordhäuser Eiskorn - 0,7L 32% vol
Echter Nordhäuser Eiskorn - 0,7L 32% vol
0.7 l (11,29 € * / 1 l)
7,90 € *
HEYDT Manufaktur 1860er - 0,5L 34,1% vol
HEYDT Manufaktur 1860er - 0,5L 34,1% vol
0.5 l (37,94 € * / 1 l)
18,97 € *
Berliner Brandstifter Kornbrand - 0,7L 38% vol
Berliner Brandstifter Kornbrand - 0,7L 38% vol
0.7 l (37,13 € * / 1 l)
25,99 € *
Hardenberg Dreikorn - 0,7L 40% vol
Hardenberg Dreikorn - 0,7L 40% vol
0.7 l (26,49 € * / 1 l)
18,54 € *
Dithmarscher Weizenkorn - 0,7L 32% vol
Dithmarscher Weizenkorn - 0,7L 32% vol
0.7 l (10,20 € * / 1 l)
7,14 € *
Dithmarscher Weizenkorn Fasslagerung - 0,7L 40% vol
Dithmarscher Weizenkorn Fasslagerung - 0,7L 40%...
0.7 l (36,07 € * / 1 l)
25,25 € *
Echter Nordhäuser Doppelkorn - 0,04L 38% vol
Echter Nordhäuser Doppelkorn - 0,04L 38% vol
0.04 l (32,75 € * / 1 l)
1,31 € *
Nork Korn - 0,5L 39% vol
Nork Korn - 0,5L 39% vol
0.5 l (53,12 € * / 1 l)
26,56 € *
Ausverkauft
The Ostholsteiner Doppelkorn - 0,7L 38% vol
The Ostholsteiner Doppelkorn - 0,7L 38% vol
0.7 l (43,19 € * / 1 l)
30,23 € *
Berliner Brandstifter Gelagerter Kornbrand - 0,7L 40,3% vol
Berliner Brandstifter Gelagerter Kornbrand -...
0.7 l (54,27 € * / 1 l)
37,99 € *
Ausverkauft
Nordbrand Weizenkorn - 0,04L 32% vol
Nordbrand Weizenkorn - 0,04L 32% vol
0.04 l (17,50 € * / 1 l)
0,70 € *
The Secret Treasures Emsländer Korn Limited Edition Batch No. 1 - 0,5L 33% vol
The Secret Treasures Emsländer Korn Limited...
0.5 l (70,82 € * / 1 l)
35,41 € *
Berliner Brandstifter Gelagerter Kornbrand 16 Jahre - 0,7L 40,3% vol
Berliner Brandstifter Gelagerter Kornbrand 16...
0.7 l (153,80 € * / 1 l)
107,66 € *
Leonhardt Korn - 0,5L 35% vol
Leonhardt Korn - 0,5L 35% vol
0.5 l (55,04 € * / 1 l)
27,52 € *
Czernys Glydenlöv Bio Pot Still Korn - 0,5L 38% vol
Czernys Glydenlöv Bio Pot Still Korn - 0,5L 38%...
0.5 l (58,96 € * / 1 l)
29,48 € *
Nork Derbe - 0,5L 39% vol
Nork Derbe - 0,5L 39% vol
0.5 l (54,90 € * / 1 l)
27,45 € *
Hardkorn Weizenkorn - 0,5L 32% vol
Hardkorn Weizenkorn - 0,5L 32% vol
0.5 l (40,50 € * / 1 l)
20,25 € *
Ausverkauft
Strothmann Weizenkorn - 0,7L 32% vol
Strothmann Weizenkorn - 0,7L 32% vol
0.7 l (11,79 € * / 1 l)
8,25 € *

Was ist der Hauptunterschied zwischen Korn und anderen klaren Spirituosen wie Vodka?

Der Hauptunterschied zwischen Korn und anderen klaren Spirituosen wie Vodka liegt in den Rohstoffen, aus denen sie hergestellt werden, sowie in den geografischen und gesetzlichen Bestimmungen, die ihre Produktion beeinflussen.

Rohstoffe und Herstellung:

Korn wird ausschließlich aus Getreide hergestellt. Die gesetzlichen Vorschriften für Korn in Deutschland, wo er hauptsächlich produziert wird, besagen, dass er aus Gerste, Weizen, Roggen oder Hafer oder einer Mischung dieser Getreidesorten destilliert werden muss. Korn hat in der Regel einen Mindestalkoholgehalt von 32% vol.
Vodka hingegen kann aus einer viel breiteren Palette von Rohstoffen hergestellt werden. Neben Getreide (wie Weizen oder Roggen) kann Vodka auch aus Kartoffeln, Melasse oder sogar Trauben destilliert werden. Vodka muss einen Mindestalkoholgehalt von 37,5% vol. in der Europäischen Union und 40% vol. in den Vereinigten Staaten haben. Die Vielfalt der Ausgangsstoffe gibt Vodka ein breites Spektrum an möglichen Geschmacksrichtungen und Eigenschaften, obwohl er in der Regel für seinen neutralen Geschmack bekannt ist.

Geografische und gesetzliche Bestimmungen:

Korn ist ein traditionell deutsches Produkt, dessen Name und Produktionsmethoden durch das deutsche Lebensmittelrecht geschützt sind. Diese Vorschriften schreiben nicht nur die verwendeten Rohstoffe vor, sondern auch, dass Korn in Deutschland destilliert werden muss.
Vodka wird weltweit hergestellt und unterliegt den Gesetzen des jeweiligen Landes, in dem er produziert wird. Obwohl es allgemeine Standards für die Produktion von Vodka gibt, wie den Mindestalkoholgehalt, gibt es keine geografischen Einschränkungen, wo Vodka hergestellt werden kann.

Geschmack und Verwendung:

Korn hat oft einen deutlicheren Geschmack als Vodka, der teilweise auf die ausschließliche Verwendung von Getreide und die spezifischen Destillations- und oft auch Reifeprozesse zurückzuführen ist. Der Geschmack kann von Marke zu Marke variieren, tendiert aber dazu, getreidiger und vollmundiger zu sein als der von Vodka.
Vodka ist für seinen klaren, neutralen Geschmack und sein sauberes Mundgefühl bekannt, was ihn zu einer beliebten Wahl für Cocktails macht, da er andere Aromen nicht überlagert.
Zusammengefasst ist der Hauptunterschied zwischen Korn und Vodka in den Rohstoffen, aus denen sie hergestellt werden, den spezifischen gesetzlichen Anforderungen und den traditionellen Produktionsstandorten begründet, was zu Unterschieden in Geschmack und Charakter führt.

Wie wird Korn traditionell hergestellt und welche Zutaten werden verwendet?

Korn wird durch die Fermentation von Getreide hergestellt, wobei meist Weizen, Roggen, Gerste oder Hafer verwendet werden. Der Herstellungsprozess beginnt mit dem Mahlen des Getreides, um die Stärke freizusetzen. Anschließend wird Wasser hinzugefügt, um einen Brei zu erstellen. Dieser Brei wird dann erhitzt, um die Stärke in Zucker umzuwandeln, was durch die Zugabe von Hefe die Fermentation ermöglicht. Nach der Fermentation wird die flüssige Mischung destilliert, um den Alkoholgehalt zu erhöhen und Unreinheiten zu entfernen. Der so gewonnene Kornbrand wird dann oft gelagert, um seinen Geschmack zu mildern und zu verfeinern.

Was bestimmt die Qualität eines Kornbrandes?

Die Qualität eines Kornbrandes wird durch mehrere Faktoren bestimmt, darunter die Auswahl und Qualität des verwendeten Getreides, die Reinheit des Wassers, die Präzision des Destillationsprozesses und die Dauer sowie Art der Lagerung. Hochwertige Kornbrände zeichnen sich durch eine sorgfältige Auswahl an Getreide aus, das frei von Verunreinigungen ist. Die Destillation muss bei optimalen Temperaturen erfolgen, um unerwünschte Aromen zu minimieren und ein klares, reines Endprodukt zu erzielen. Zudem kann eine Lagerung in Edelstahltanks oder selten in Holzfässern den Geschmack weiter verfeinern.

Gibt es verschiedene Arten von Korn und wenn ja, welche sind die bekanntesten?

Ja, es gibt verschiedene Arten von Korn, die sich hauptsächlich durch ihren Alkoholgehalt und ihre Qualität unterscheiden. Der klassische Korn hat einen Alkoholgehalt von mindestens 32% Vol. Dagegen steht der Doppelkorn, der einen höheren Alkoholgehalt von mindestens 38% Vol. aufweist und oft als qualitativ hochwertiger angesehen wird. Neben diesen Standardvarianten gibt es auch spezielle Premium- und Craft-Kornbrände, die mit besonderer Sorgfalt hergestellt werden und sich durch einzigartige Geschmacksprofile auszeichnen. Diese Premiumvarianten nutzen oft spezifische Getreidesorten oder besondere Herstellungsmethoden, um sich von herkömmlichen Produkten abzuheben.

Wie beeinflusst die Lagerung den Geschmack von Korn?

Die Lagerung spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Geschmacksprofils von Korn. Während der Lagerung können sich die Aromen des Kornbrands weiterentwickeln und verfeinern. Traditionell wird Korn in Edelstahltanks gelagert, um ihn vor Licht und Luft zu schützen und eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Diese Art der Lagerung erhält den ursprünglichen, reinen Geschmack des Kornbrands. In seltenen Fällen kann Korn jedoch auch in Holzfässern gelagert werden, was ihm zusätzliche Geschmacksnoten wie Vanille, Karamell oder sogar rauchige Aromen verleihen kann, ähnlich wie bei anderen gereiften Spirituosen.

Welche Rolle spielt Korn in der deutschen Kultur und Geschichte?

Korn spielt eine bedeutende Rolle in der deutschen Kultur und Geschichte, insbesondere als traditionelle Spirituose mit tiefen historischen Wurzeln. Seine Bedeutung erstreckt sich über mehrere Aspekte – von der Landwirtschaft über die sozialen Bräuche bis hin zur wirtschaftlichen Entwicklung in bestimmten Regionen Deutschlands.

Historische Ursprünge:
Korn ist eine der ältesten bekannten Spirituosen in Deutschland. Die Produktion kann bis ins Mittelalter zurückverfolgt werden, als Bauern begannen, überschüssiges Getreide zu destillieren, um Kornbrand herzustellen. Dies war nicht nur eine Methode zur Konservierung von Getreide, sondern auch eine Möglichkeit, ein langlebiges und transportfähiges Handelsgut zu schaffen.

Wirtschaftliche Bedeutung:
In Zeiten, in denen die Landwirtschaft der Haupterwerbszweig war, stellte die Produktion von Korn eine wichtige Einnahmequelle für die Bauern dar. Über die Jahrhunderte hinweg entwickelten sich spezialisierte Brennereien, die Korn in größerem Maßstab produzierten. Diese Brennereien waren oft im Familienbesitz und wurden von Generation zu Generation weitergegeben, was zur wirtschaftlichen Stabilität in ländlichen Gebieten beitrug.

Soziale und kulturelle Aspekte:
Korn ist tief in den sozialen und kulturellen Traditionen Deutschlands verwurzelt. Er wird zu besonderen Anlässen und Feiertagen konsumiert und spielt eine Rolle bei Feierlichkeiten und Zusammenkünften. In vielen Regionen, besonders im Norden Deutschlands, ist es üblich, Gästen als Zeichen der Gastfreundschaft einen Schnaps anzubieten. Diese Tradition unterstreicht den Stellenwert von Korn als ein verbindendes Element in der sozialen Interaktion.

Regionale Identität:
Die Produktion von Korn ist besonders in bestimmten Regionen Deutschlands verbreitet, darunter Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. In diesen Gebieten ist Korn nicht nur ein Wirtschaftsgut, sondern auch ein Ausdruck regionaler Identität und Stolz. Viele Brennereien betonen die lokale Herkunft ihrer Produkte und nutzen traditionelle Methoden, die über Jahrhunderte entwickelt wurden.

Moderne Wahrnehmung und Renaissance:
In jüngerer Zeit erlebt Korn eine Renaissance als hochwertige Spirituose. Craft-Brennereien und kleine Produzenten experimentieren mit verschiedenen Getreidesorten und Herstellungsverfahren, um Korn mit einzigartigen Geschmacksprofilen zu schaffen. Diese Entwicklung hat dazu beigetragen, das Image von Korn zu verjüngen und ein neues Interesse an dieser traditionellen deutschen Spirituose zu wecken.

Zusammenfassend ist Korn ein integraler Bestandteil der deutschen Kultur und Geschichte, der die landwirtschaftliche Praxis, die sozialen Bräuche, die wirtschaftliche Entwicklung und die regionale Identität Deutschlands über Jahrhunderte geprägt hat. Seine Bedeutung geht weit über die einer einfachen alkoholischen Getränkeoption hinaus; er ist ein Symbol für Tradition, Gemeinschaft und Innovation.

Wie unterscheidet sich der deutsche Korn von ähnlichen Spirituosen in anderen Ländern?

Der deutsche Korn unterscheidet sich von ähnlichen Spirituosen in anderen Ländern durch seine strengen Produktionsvorschriften und seine geschichtliche Bedeutung. Gemäß dem deutschen Reinheitsgebot darf Korn nur aus Getreide und Wasser hergestellt werden, ohne Zusatz von Aromen oder anderen Stoffen, was ihn von vielen anderen klaren Spirituosen unterscheidet. Im Gegensatz zu Spirituosen wie russischem Vodka oder polnischem Schnaps, die ebenfalls aus Getreide hergestellt werden können, betont die Kornproduktion die Verwendung spezifischer Getreidesorten und eine traditionelle Brennweise. Diese Einzigartigkeit verleiht Korn einen besonderen Stellenwert in der deutschen Trinkkultur und unterscheidet ihn deutlich von seinen internationalen Pendants.

Was sind die größten Missverständnisse über Korn?

Eines der größten Missverständnisse über Korn ist, dass er oft als eine einfache oder minderwertige Spirituose angesehen wird, insbesondere im Vergleich zu anderen klaren Spirituosen wie Vodka oder Gin. Viele Menschen sind sich nicht der Vielfalt und Qualität bewusst, die Korn bieten kann, besonders in Bezug auf Premium- und Craft-Produkte. Ein weiteres Missverständnis ist, dass Korn nur zum puren Trinken geeignet sei. Tatsächlich ist Korn eine vielseitige Spirituose, die auch hervorragend in Cocktails oder als Zutat in der Küche verwendet werden kann. Diese Missverständnisse können oft auf mangelnde Bekanntheit und Verständnis der traditionellen Herstellungsmethoden und der geschmacklichen Komplexität von Korn zurückgeführt werden.