Pussers

Informationen zu den "Pussers"-Sorten und zur Marke.

Pussers

Pusser ist ein Slang-Wort der Royal Navy für einen Logistik-Offizier, der für die Versorgung an Bord zuständig ist. Bis zum 31. Juli 1970 hatte jeder Angehörige der Royal Navy das Recht auf eine tägliche Ration Rum. Im Jahr 1979 hat Charles Tobias aus einer Mischung fünf westindischer Rum-Sorten ohne Zusatzstoffe den Pusser's Rum kreiert. Und als Zeichen der Verbundenheit mit der Royal Navy geht für jede verkaufte Flasche eine Lizenzgebühr an den Royal Navy Sailor Fund. 


fassbind logoDer Pussers Rum geht auf eine lange Tradition der britischen Royal Navy zurück, die im Jahr 1655 eine tägliche Rumration einführte. Bis 1970 hielt sich diese Tradition, bei der der Offizier, der die Ausgabe der Rationen überwachte „Purser“ genannt wurde. Die Tradition setzte sich sogar an Bord von Flugzeugen fort, bis der Name „Pusser“ zum Kürzel für eben diesen Rum wurde. Neun Jahre nach der letzten Rumration erwarb Charles Tobias 1979 die Rechte an dem Originalrezept des Navy-Rums, ein Blend aus fünf Rumsorten aus der Karibik und Guyana.

Für diesen Rum werden sechs der besten Rumsorten der Karibik miteinander vermählt. Die verschiedenen typischen Eigenschaften der jeweiligen Rumsorten verleihen dem Pussers Rum einen einzigartigen komplexen Geschmack. Die Lagerung der verschiedenen Rumsorten für mindestens drei Jahre in Eichenfässern sorgte zudem für ein intensives Aroma. Vollkommen ohne künstliche Farbstoffe oder Konservierungsmittel, wird der Rum vollkommen natürlich hergestellt. Das Aroma besitzt eine facettenreiche Fruchtigkeit von Äpfeln und Pflaumen, die mit dem süßen Geschmack von Toffee verschmelzt. Karamell und Vanille kommen hinzu und mildern die Würze des starken Rums. Diese findet sich erst wieder im intensiven Abgang wieder. Der Rum wurde traditionell schon immer pur serviert, eignet sich jedoch auch für die Zubereitung von Cocktails.

Die Geschichte und Herstellung

Die British Royal Navy war schon immer eine Seemacht der Sonderklasse und durch die Vielzahl an Kolonien des Empires wurden exotische Waren aus der ganzen Welt nach England gebracht. Durch die zahlreichen Eroberungen Englands in der Karibik wurde auch der Zugang zu vielen hochwertigen Rum-Sorten ermöglicht. Aus diesen Sorten wurde der Royal Navy Rum hergestellt und auf die Seefahrt zugeschnitten. Der Pussers Rum, der dank dem Erwerb der Originalrezeptur durch Charles Tobias noch heute erhalten ist, ist ein Blend aus Rum aus Trinidad, Barbados und Guyana, der auf Barbados gelagert und abgefüllt wird. Selbst der Sitz der Firma ist noch eng mit der Geschichte der Seefahrt verbunden und liegt in Tortola, einem alten Piratennest der British Virgin Islands.

Die Produkte im Überblick


Die beliebtesten Produkte von Pussers kaufen

Alle Produkte von Pussers

Pussers Rum British Navy


Pussers_brauner_Rum_British_Navy
Pussers Rum British Navy - 0,7L 40% vol
0.7 l (30,77 € * / 1 l)
21,54 € *
Pussers Rum Gunpowder Proof - 0,7L 54,5% vol
Pussers Rum Gunpowder Proof - 0,7L 54,5% vol
0.7 l (35,37 € * / 1 l)
24,76 € *
Pussers Rum Spiced British Navy - 0,7L 54,5% vol
Pusser's Rum Spiced British Navy - 0,7L 54,5% vol
0.7 l (37,10 € * / 1 l)
25,97 € *

Der Rum wird noch immer traditionell in hölzernen Pot Stills destilliert, was ihm ein besonderes Aroma verleiht, das an Marzipan erinnert. Die sogenannte Port Mourant wurde im Jahr 1732 eingeführt und bietet eine doppelte Pot Still mit einem Bottich aus Grünherzholz. Obwohl die alte Methode sehr zeitaufwendig ist, wird sie gerne für den besonderen Geschmack in Kauf genommen. Nach der Destillation lagern die Destillate für mindestens drei Jahre in Eichenholzfässern, um ihr Aroma vollends auszureifen. Drei der Destillerien für den Pussers Rum sind in Guyana, während sich zwei weitere in Trinidad befinden. Die Melasse für den Rum stammt wiederum aus dem Tal des Demerara-Flusses in Guyana und besitzt ein einmaliges Eigenaroma.


Pussers Rum Gunpowder Proof

Auch diese Variante wird traditionell und ohne Zugabe von künstlichen Aroma- und Geschmacksstoffen hergestellt. Für den Alkoholgehalt von Spirituosen gibt es im Englischen u. a. den Begriff "proof", also zu Deutsch „Beweis“. Dies spielt auf die Überprüfung des hohen Alkoholgehalts an. Damals war es für den langen Transport wichtig, dass der Alkohol lange hielt, daher wurde er mit Schießproben überprüft. War die Trinkstärke hoch genug, um einen Schuss auszulösen, galt sie als erfolgreich geprüft. Der bernsteinfarbene Rum besitzt eine ebenso hohe Trinkstärke und einen intensiven Geschmack von Eiche, Gewürzen und Trockenobst. Zudem gesellt sich eine angenehme Süße hinzu, die an Toffee und exotische Früchte erinnert. Der Pussers British Navy Rum Gunpowder Proof ist üppig und vollmundig und lässt die schweren Destillate aus dem Pot Still zur Geltung kommen.

Pussers Overproof Rum British Navy

Der Pussers Overproof Rum British Navy weist eine dunkle Farbe auf, die zusammen mit der interessant gestalteten Flasche ein gutes Bild in Bars abgibt. Wie die anderen Rums von Pusser, besteht auch dieser Blend aus den sechs Rums des Originalrezept. Jedoch besitzt er eine viel aussagekräftigere Intensität und einen starken Charakter. Pur ist er eher nicht zu genießen und nur erfahrenen Rumkennern zu empfehlen. Für die Zubereitung von Cocktails und Longdrinks hingegen eignet er sich hervorragend. Obwohl Würze und Süße sehr harmonisch sind, sollte man die Intensität dieses Rums nicht unterschätzen.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pussers Rum Gunpowder Proof - 0,7L 54,5% vol
Pussers Rum Gunpowder Proof - 0,7L 54,5% vol
0.7 l (35,37 € * / 1 l)
24,76 € *
Pussers_brauner_Rum_British_Navy
Pussers Rum British Navy - 0,7L 40% vol
0.7 l (30,77 € * / 1 l)
21,54 € *
Pussers Rum Coronation Reserve Limited Edition 2023 - 0,7L 54,5% vol
Pussers Rum Coronation Reserve Limited Edition...
0.7 l (80,96 € * / 1 l)
56,67 € *
Pussers Rum Spiced British Navy - 0,7L 54,5% vol
Pusser's Rum Spiced British Navy - 0,7L 54,5% vol
0.7 l (37,10 € * / 1 l)
25,97 € *