Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Haselnuss-Schnaps ist in aller Munde und erfreut sich seit vielen Jahren größter Beliebtheit. In unserem Vergleich stellen wir die großen Marken der Haselnuss-Spirituosen gegenüber und arbeiten die Unterschiede heraus. Es zeigt sich schnell, dass zwischen den einzelnen Haselnuss-Schnäpsen große Qualitätsunterschiede bestehen. Für fast jeden Geschmack von cremig-zart bis sprittig-hart ist etwas dabei.
Spätestens seit Gin immer mehr in Mode kommt, erfreut sich auch das Tonic Water stets größer werdender Beliebtheit. Jeder Hersteller hält seine je eigene Version der Bitterlimonade bereit, weswegen kein Tonic Water dem anderen gleicht. Doch wie ist das Getränk überhaupt entstanden und welcher Inhaltsstoff lässt das Tonic so bitter schmecken? Die Antworten auf diesen Fragen und ein Vergleich von 5 verschiedenen Tonic Water finden Sie in diesem Beitrag.
Griechenland – das bedeutet Oliven, Inseln und vor allem Ouzo. Besonders letzteres ist eine international beliebte Spirituose, die sowohl von namenhaften Herstellern als auch von kleinen Familienbetrieben auf der Balkanhalbinsel hergestellt werden. Einer dieser Betriebe ist die Destillerie Canava Santorini, deren Produkte ihren Weg zu uns nach Deutschland gefunden haben und wir in diesem Blogbeitrag näher vorstellen wollen.
Die Preise von Gin und Whisky steigen – und diesen Sommer scheint sich nicht nur bei den Temperaturen ein neuer Rekord anzukündigen. Erstmals hat ein Lieferant von uns im laufenden Monat eine Preisvereinbarung für den Bombay Sapphire zurückgenommen. „Der Preis musste aufgrund der erhöhten Strafzölle angepasst werden.“ In der Begründung mag zwar einiges durcheinander gekommen sein, in der Konsequenz müssen wir uns aber auf deutliche Erhöhungen einstellen. Müssen wir also bald unser Sparschwein für einen Whisky schlachten?
Mit dem Orochata hat Licor 43 vor etwa zwei Jahren einen richtigen Coup gelandet und großen Erfolg gehabt. Also hat man sich im Haus eine zweite Variante des beliebten Likör 43 ausgedacht und herausgekommen ist ein besonderer Kafeelikör. Wir haben den neuen Licor 43 Baristo etwas genauer unter die Lupe genommen und stellen ihn euch in diesem Blog Beitrag vor.
Viele Sammler lieben sie und auch der normale Spirituosenfreund ist oft begeistert: Limitierte Sondereditionen beliebter Hersteller. Da dachte man sich auch bei Havana Club, dass eine ebensolche Edition natürlich mit ins Sortiment gehört. So entstand die Havana Club Edicion Limitada, die wir euch in diesem Blog Beitrag einmal vorstellen.
Whisky, Liköre, Rum, Brände, Gin und Vodka. All das sind Begriffe, die wir beinahe täglich lesen. Doch was genau verbirgt sich hinter den Bezeichnungen und welche Kriterien muss z. B. ein Obstbrand unter anderem erfüllen, um überhaupt als Obstbrand zu zählen? Wozu verwende ich eigentlich einen Likör, Whisky, Rum usw.? Antworten auf diese Fragen lassen sich in unserem Blogbeitrag finden
Weißer Rum – wir testen 10 Sorten vom ungereiften Zuckerrohr-Destillat aus der Karibik. Neben den bekannten Marken Havana Club, Bacardi und Captain Morgan treten sieben weit weniger bekannte Kandidaten an. Dabei testen wir alle Rum-Marken in einem Blind-Test, bei dessen Verkostung der Inhalt des Glases dem Tester nicht bekannt sein wird.
Tags: Rum, weißer Rum
Kokett und im Stil der 50er Jahre – so präsentiert sich der Hula Hoop Eierlikör von Schwarze & Schlichte. Nicht nur der Name Hula Hoop weckt Erinnerungen an das legendäre Fitnessgerät sondern auch die Form der Flasche und selbst der Eisbecher knüpft nahtlos an die Designsprache der jungen Bundesrepublik an. Doch in dem Gewand der 1950er Jahre steckt ein überraschend junger, cremiger Likör, den wir Ihnen heute genauer vorstellen möchten.
Neu in unserem Sortiment sind die Produkte aus dem Hause Naud in Frankreich. Dort befindet sich die Brennerei der gleichnamigen Familie und sie haben nicht nur den französischen Cognac in verschiedenen Qualitätsstufen in ihrem Programm, sondern auch Rum, Gin und einen Rum Likör. In diesem Blogbeitrag wollen wir das Familienunternehmen einmal etwas genauer vorstellen und werfen einen Blick auf die Produkte aus dem Hause Naud.
Tags: Cognac, Gin, Rum
Heute stellen wir die Vintage Edition aus dem Hause Glenfarclas vor. Begonnen hat die Serie im Jahre 1996 mit einem damals 18jährigen Single Malt in Fassstärke. Alle Ausgaben tragen den Namen einer berühmten schottischen Persönlichkeit. Im Jahr 2017 erwartet uns ein 27 Jahre alter Single Malt, der dem schottischen Philosophen Thomas Carlyle gewidmet ist. Lassen Sie sich von der Sammelleidenschaft anstecken.
Wer kennt den Brauch nicht, der bei uns in Deutschland seit dem 19.Jahrhundert existiert und eine Alternative zum christlichen Fest, Himmelfahrt, ist? Am 10.05.2018 ist es wieder so weit: der Herrentag wird gefeiert.
Aus der wunderschönen Universitätsstadt Tübingen im Zentrum von Baden-Württemberg stammen die Spirituosen von schwarzstoff. Neben einem wunderbaren Gin gibt es auch verschiedene Obstbrände und einen Whisky zu entdecken. Dabei werden die Produkte mit ausgefallenen Etiketten und außergewöhnlichen Namen versehen, die schnell Wiedererkennungswert schaffen. Mehr über die Liquid Family von schwarzstoff können Sie in diesem Blogbeitrag erfahren.
Tags: Gin, Whisky, Obstbrand
Was ist eigentlich Sloe Gin? Diese Frage beschäftigt viele, die sich neu in den Gin Bereich begeben. Was ein London Dry Gin von einem New Western Gin unterscheidet haben die meisten Experten schon verstanden und soll hier kein Thema sein, doch den Sloe Gin wollen wir uns einmal genauer anschauen und Ihnen einige ausgewählte Produkte dieser Kategorie vorstellen. Mehr zum Sloe Gin gibt es in diesem Blog Beitrag zu erfahren.
Ob traditionelle Obstbrände, prämierter Gin oder der erste Whisky vom Bodensee: die Brennerei Steinhauser hält ein facettenreiches Angebot bereit und begibt sich dabei gerne auf neue Wege, ohne die eigene Region aus dem Blick zu verlieren. Mehr über die Geschichte und Produkte der Brennerei erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.
Tags: Whisky, Gin, Obstbrand
Nicht immer ist die Luft in Berlin besonders gut. Zu viele Autos, zu viele Flugzeuge. Manchmal auch zu viel Ärger. All das sind Laster, die man der Hauptstadt immer gerne anheftet. Doch Schilkin setzt diesem mit ihrer Berliner Luft so einiges entgegen. Der beliebte Pfefferminzlikör ist mittlerweile weit über die Hauptstadtgrenzen bekannt und findet überall in Deutschland seine Freunde. Doch damit nicht genug, werden immer mal wieder neue Marken zusätzlich ins Programm genommen. Heute stellen wir die beiden Neulinge Bangarang und Ananas Cocos vor.
Karneval und Jeckenzeit ist vorbei – doch die Narredei nimmt ihren Lauf. Mit der dritten Variante, genannt Koala, bedient die Likörmarke Geile Muschi erneut einen ungewöhnlichen Geschmack und macht damit das Trio voll. Daher ist nun auch die Zeit gekommen, sich die keck-freche Marke einmal in unserem Blog vorzuknüpfen. Sind KIBA, Anna Koko und Koala wirklich gute Liköre?
Fünf Freunde aus Wicklow und Dublin gründeten im Jahr 2011 die Glendalough Irish Whiskey Company und konnten im Mai 2014 die erste irische Craft Destillerie im Glendalough Tal etwa 40km südlich von Dublin eröffnen. Wir zeichnen die junge Geschichte der Glendalough Brennerei nach, erklären die alte Tradition des irischen Whiskey und stellen die Erzeugnisse der fünf enthusiastischen Gründer vor.
Die irische Marke Kerrygold kennen viele vom Kühlregal aus dem Supermarkt. Die Butter von Kerrygold gehört hierzulande zu den bekanntesten Marken. Den Irish Cream Likör Kerrygold gibt es erst etwa rund ein Jahr auf dem Markt und hat es inzwischen auch schon in zahlreiche Spirituosen-Regale geschafft. Doch der richtige Durchbruch gegen die gut etablierte Konkurrenz ist der irischen Marke für Milchprodukte noch nicht gelungen.
Vor etwas mehr als 135 Jahren wurde von Ludwig Dwersteg die gleichnamige Brennerei im westfälischen Borghorst gegründet. Noch heute ist das Unternehmen in Familienhand und geht bei Produktion und Herstellung offensichtlich ganz eigene Wege. Für die Dwersteg Brennerei stehen nicht Massenproduktion und Preiskampf im Fokus, sondern das Ringen um besondere Destillate in einer außergewöhnlichen Qualität. Im Sortiment der großen Player wurde man dafür oft mit Ignoranz bestraft. Doch seit dem Craft Spirit im Trend liegt, haben Brennereien wie Dwersteg die Authentizität auf ihrer Seite.
Die Osterfeiertage stehen bevor und ein Quartett großer Marken legen dem Gin-Liebhaber Geschenke in den Korb. Ein Schotte, ein Holländer und zwei Engländer packen im März noch ein Glas zum Gin dazu. Sipsmith, Beefeater, No. 3 und The Botanist sind vier London Dry Gin, auch wenn letzterer sehr viel Wert auf seine schottische Herkunft legt. Wir werfen einen kleinen Blick auf den britischen und holländischen Gin und die filigrane Zugabe.
Der Hersteller des Kräuterlikörs aus Wolfenbüttel ist seit jeher für sein besonderes Marketing-Geschick bekannt. Pünktlich zum Osterfest wirbt Jägermeister mit ein paar Goodies, die das Herz von Fans und Liebhabern der Marke höher schlagen lassen. Wir stellen Euch heute vier Jägermeister Produkte mit exklusiven Zugaben vor und erinnern daran, dass diese wahrscheinlich nur kurze Zeit verfügbar sein werden.
Ron Cubaney ist eine bekannte Marke aus der Dominikanischen Republik, die allerdings ihren Ursprung auf Kuba hat. Die Geschichte der Marke ist geprägt von den Unabhängigkeitskriegen des Landes Kuba, was auch ein Grund dafür ist, dass der Ron Cubaney heute aus der Dominikanischen Republik stammt. Mehr zum Ron Cubaney, seiner Geschichte und den verschiedenen Produkten der Marke in diesem Blogbeitrag.
Tags: Rum, Ron Cubaney
Fentimans ist ein bekannter englischer Hersteller für verschiedene fermentierte Mischgetränke. Insbesondere das Tonic erfreut sich großer Beliebtheit, aber es lohnt sich auch auf die anderen Produkte der Marke einen genauen Blick zu werfen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Marke, den Hersteller und die verschiedenen Getränke vor.
2 von 18