Die Preise von Gin und Whisky steigen – und diesen Sommer scheint sich nicht nur bei den Temperaturen ein neuer Rekord anzukündigen. Erstmals hat ein Lieferant von uns im laufenden Monat eine Preisvereinbarung für den Bombay Sapphire zurückgenommen. „Der Preis musste aufgrund der erhöhten Strafzölle angepasst werden.“ In der Begründung mag zwar einiges durcheinander gekommen sein, in der Konsequenz müssen wir uns aber auf deutliche Erhöhungen einstellen. Müssen wir also bald unser Sparschwein für einen Whisky schlachten?
Heute stellen wir die Vintage Edition aus dem Hause Glenfarclas vor. Begonnen hat die Serie im Jahre 1996 mit einem damals 18jährigen Single Malt in Fassstärke. Alle Ausgaben tragen den Namen einer berühmten schottischen Persönlichkeit. Im Jahr 2017 erwartet uns ein 27 Jahre alter Single Malt, der dem schottischen Philosophen Thomas Carlyle gewidmet ist. Lassen Sie sich von der Sammelleidenschaft anstecken.
Der schottische Famous Grouse jetzt auch in der PET-Flasche - Neu im Sortiment - Wir haben den Blended Whisky genauer unter die Lupe genommen. Unser Blog Beitrag ist als Markenportrait aufgebaut und verschafft einen allgemeinen Überblick.
Die neue Serie "Local Barley" bringt den 10 jährigen Single Malt. Wir haben den schottischen Whisky genauer unter die Lupe genommen.
Heute öffnet sich das zehnte Türchen im Conalco Adventskalender.
In unserem Video waren wir mit unserem Conalco-Bus unterwegs, denn auch er hat mal Durst. Fynn betankt den Bus und möchte von euch wissen, wie viel Diesel er in den Tank bekommt.
Portwein und Whisky haben mehr Gemeinsamkeiten, als man gemeinhin denkt. Der ein oder andere Whisky reift auf ehemaligen Portwein-Fässern, Engländer trinken gerne Portwein und Whisky. Doch in einem Punkt waren es dem portugiesischen Institut für Wein aus dem Douro-Tal und Region Porto zu viele Gemeinsamkeiten. Die portugiesischen Lobbyisten des Portweins sahen sich zu einem Zug durch die europäischen Instanzen gezwungen. In diesem Beitrag zeichnen wir den Weg nach.
Tags: Whisky, Portwein
Der Glenfiddich Winter Storm ist vor rund einer Woche bei uns eingetroffen. Als dritter Teil der sogenannten Experimental Series war der 21jährige Whisky von Beginn an eine Besonderheit. Nach einer Pressemitteilung von Anfang Oktober sollte der Single Malt in der markanten, weißen Keramik-Flasche mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179 Euro in den Markt starten. Doch es kam alles anders.
Wir stellen Ihnen 7 Produkte vor, die es für eine kurze Zeit in einer Geschenkverpackung und mit Gratis-Artikeln, zu kaufen gibt.
Unser Blog-Beitrag zum Single Malt Whisky aus Indien: der Paul John. Wir haben für Sie die Varianten Brilliance, Bold und Edited, genauer unter die Lupe genommen.
Das Whisky nicht immer aus Schottland kommen muss, beweist unser heutiger Beitrag. Gegen die übermächtige schottische Konkurrenz tritt jeweils ein Kandidat aus Irland, Indien, Belgien und Deutschland an. Alle vier Whiskys sind im mittleren Preissegment angeordnet und haben sich auch durchaus schon ihre Sporen verdient. Was von den Außenseitern im Whisky-Markt erwarten kann und ob sich ein Kauf lohnt - das erklären wir Ihnen hier.
Im Jahre 2011 hat der New Yorker Illustrator Peter Arkle die Brennerei Knockdhu in Schottland besucht und dort einige Zeit zur Inspiration verbracht. Entstanden ist eine kleine Serie von fünf Editionen, wobei eine ursprünglich nur für den Duty Free Handel gedacht war. Warum blieb der 2012 begonnen Serie der Erfolg versagt?
Tags: AnCnoc, Whisky
Heute stellen Euch Yannik und Torben die besten Whisky Geschenkideen vor. Darunter coole Sachen von Laphroaig, Auchentoshan und Dewar's. Allerdings sind diese Packungen nur begrenzte Zeit verfügbar, deswegen heißt es schnell sein.
Eine neue Whisky-Marke aus Irland hat sich auf den Weg zu den Germanen gemacht. Was dürfen wir von dem neuen Destillat der Kelten erwarten? Irischer Whiskey ist allgemein für seinen milden und unkomplizierten Charakter bekannt. Wird der Whiskey von The Dublin Liberties den Erwartungen an einen irischen Whiskey gerecht?
Tags: Whisky, Whiskey
Die zweite Hälfte des Novembers ist angebrochen und wahrscheinlich ist der ein oder andere noch auf der Suche nach einem tollen Adventskalender. Wir haben hier vier originelle Kalender mit jeweils 24 Fläschchen zu je 0,02 Liter Rum, Gin, Whisky oder Schnaps im Sortiment. Lesen Sie hier weiter.
Die Brennerei Knockdhu hat in diesem Jahr schon ein wahres Feuerwerk an neuen Whiskys auf den Markt geworfen. Mit zwei neuen Produkten startet nun die Brennerei vom schwarzen Hügel, was Knockdhu aus dem gälischen wörtlich übersetzt heißt, in das Saisonfinale. Lohnt sich ein Kauf des Stack oder des Black Hill Reserve als Geschenk oder für die private Sammlung?
Tags: Whisky, Ancnoc
Die „As we get it“ Abfüllungen von Ian Macleod sind in gewisser Weise eine Kuriosität aus Schottland. Typisch für den Single Malt Scotch Whiskys aus dieser Serie sind die Abfüllung in Fassstärke und der konsequente Verzicht auf Farbstoff und Kältefiltration. Anfang September 2016 sind zwei neue Batch auf den Markt gekommen. Wie immer gibt es einen Islay und einen Highland Single Malt. Lohnt es sich, die beiden neuen Batches zu kaufen?
Der Single Malt Whisky Inchmurrin aus der Loch Lomond Distillery, eine Brennerei in Alexandria, einer Stadt am südlichen Ufer des Loch Lomond. Der Loch Lomond ist einer der größten Seen in Schottland und gilt als der schönste. Alexandria liegt etwa 20km nordwestlich von Glasgow und ist rund 200 Jahre alt. Der Name der Single Malts Inchmurrin geht auf die größte Insel im Loch Lomond zurück. Die Single Malt Reihe hat in letzter Zeit einen Relaunch erfahren. Wir wollen uns einmal mit den alten und neuen Versionen des Single Malt Whiskys auseinander setzen.
In unserer Serie der „Fünf Besten“ stellen wir die beliebtesten Spirituosen der Deutschen vor. In dem heutigen Beitrag widmen wir uns dem Single Malt Whisky. Die mit Abstand am meisten Single Malt Whiskys kommen aus Schottland. So auch unsere Liste der beliebtesten Single Malt Whiskys. Single Malt Whisky ist die qualitativ höchste Stufe von Whisky und muss zwei Voraussetzungen erfüllen: Es handelt sich um ein Destillat aus einer einzigen Brennerei und das Getreide stammt ausschließlich aus gemälzter Gerste. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die in der Regel besonders lange Lagerung, die häufig mehr als ein Jahrzehnt beträgt.
Tags: Top5, Whisky
In der Serie der „Fünf Besten“ stellen wir die beliebtesten Spirituosen der Deutschen vor. In diesem Beitrag widmet sich Conalco dem amerikanischen Bourbon Whisky, das Getränk für richtige Männer und Cowboys. Nun reitet heute kaum noch einer unter den sengenden Strahlen der unerbittlichen Sonne durch den Mittleren Westen und muss sich den Staub der Wüste mit einem richtigen Whisky die Kehle hinunterspülen. Dem Bourbon ist es aber gelungen, sein Saloon-Image abzulegen und sich als traditions- und qualitätsbewusste und zeitgemäße Spirituose auf den Getränkekarten der modernen Gastronomie zu etablieren. Den beliebtesten Bourbon der Deutschen stellen wir Euch hier vor.
Tags: Top5, Whisky
In unserer Serie der „Fünf Besten“ stellen wir die beliebtesten Spirituosen der Deutschen vor. In unserem heutigen Beitrag widmen wir uns dem dem Blended Whisky. Unter dem Whiskys ist der Blended das mit Abstand am meisten abgefüllte Destillat. Die Bezeichnung Blended ist allerdings nicht so geläufig, man spricht meist einfach nur von „Whisky“. Dabei ist Blended nichts ungewöhnliches, sondern nur eine Mischung oder ein Verschnitt. Durch den Verschnitt ist es möglich, einer Spirituose eine gleichbleibende Textur, Sensorik und Optik zu verleihen. Für große Markenhersteller unverzichtbar, schließlich soll der Kunde mit jeder Flasche exakt das gleiche Produkt erhalten.
Tags: Top5, Whisky
John Dewar & Sons Ltd. Perthshire, Scotland, so prangt es auf jedem Whisky der Marke Dewar’s. Perth ist der namensgebende Ort der traditionellen schottischen Grafschaft Perthshire, die ziemlich in der Mitte Schottlands liegt und damit zur Region der Highlands gehört. Die Dewar’s sind vom Whiskyhändler über den Blender zum Distiller avanciert und trotz des Erfolgs 1925 von der Distillers Company Limited übernommen worden. Wir folgen der wechselvollen Geschichte der Dewar’s.
Tags: Whisky, Dewars
Die Peaty Serie aus der Knockdhu Destillerie hat Zuwachs bekommen. Ganz aktuell ist mit dem anCnoc Rascan das sechste Mitglied der rauchigen Whisky-Familie in Deutschland eingetroffen. CONALCO stellt den neuesten getorften Whisky und seine weiteren Familienmitglieder aus Schottland vor.
Marketing ist die Kunst, einen unbeliebten Ladenhüter in einen Bestseller zu verwandeln. Im Spirituosen-Bereich gibt es zwei Segmente, in welchen diese Kunst besonders gut beherrscht wird. Ganz neu wurde diese Kunst für den Gin entdeckt. Die Traditionalisten in diesem Bereich sind die Whisky Destillerien, welche immer wieder neue Geschichten, Nuancen, Traditionen und Editionen präsentieren, damit dem geneigten Whisky-Liebhabern immer etwas zum weitersammeln bleibt. „Die Zeit“ hat in ihrer Ausgabe vom 16. Oktober 2014 darüber berichtet, dass man über schottischen Whisky keine Witze machen darf. Wer in diesem Bereich als Frischling in die Online-Welt der Connaisseure in einem Forum einsteigen will, sollte zunächst einmal die schier unzähligen Begrifflichkeiten studieren, bevor er sich dann doch als völliger Greenhorn dem Spot der gesamten versammelten Expertenwelt aussetzen muss.

Es gab auch mal eine Zeit, in der Whisky nicht en vouge war. Die Kenner mögen die alte Kamelle verzeihen, aber da es vielen nicht bekannt ist, muss die Geschichte doch kurz erzählt werden. Chivas Regal war einst ein Whisky am unteren Ende der Preisskala. Langsam aber sicher entwickelte sich eine internationale zahlungskräftige und vor allem männliche Kundschaft, welche bereit war immer wieder neue, ausgefallene Whisky-Varianten zu probieren.