Cachaça Ratgeber - Eine Übersicht über Cachaca

Der Cachaça ist eine brasilianische Spirituose, die aus Zuckerrohrsaft hergestellt wird. Grundstoff eines Cachaça ist frisch geerntetes Zuckerrohr. 

Der Cachaça ist eine brasilianische Spirituose, die aus Zuckerrohrsaft hergestellt wird. Grundstoff eines Cachaça ist frisch geerntetes Zuckerrohr.  mehr erfahren »
Fenster schließen
Cachaça Ratgeber - Eine Übersicht über Cachaca

Der Cachaça ist eine brasilianische Spirituose, die aus Zuckerrohrsaft hergestellt wird. Grundstoff eines Cachaça ist frisch geerntetes Zuckerrohr. 

Brasilien und Deutschland verbindet viel mehr als die Liebe zum Fußball. Samba, Rodizio und der Amazonas sind nur einige Stichworte. Als Cocktail gibt es ein Getränk, das die Assoziations-Hitliste für Brasilien ganz klar anführt: Caipirinha. Um die wichtigste Zutat für diesen Klassiker geht es heute. Der Cachaça gilt vielen als die brasilianische Spirituose schlechthin. Wir beleuchten ausführlich Geschichte, Herstellung und die verschiedenen Qualitäten von Cachaça.
Qualität fällt bekanntlich nicht vom Himmel. Dies gilt selbst in einem Land wie Brasilien, in dem mehr als 2/3 der Menschen römisch-katholisch sind. Nachdem die Cachaça-Produzenten sich den brasilianischen Heimatmarkt mehr und mehr mit Import-Spirituosen wie Rum und Cognac teilen müssen, hat sich in den Augen vieler Produzenten die Bedeutung des Begriffs „Qualität“ von einem „unnötigen Kostenfaktor“ in einen „notwendigen Umsatzfaktor“ verwandelt. Hier berichten wir, welche Erfolge bereits erzielt sind und welche Bemühungen noch ausstehen.
Der Aufdruck „Artesanal“ findet sich gelegentlich auf eine Flasche Cachaça. In der Phantasie weckt die Bezeichnung Vorstellungen von einem klassischen Handwerksbetrieb, in dem es noch wie zu Großvaters Zeiten zugeht. Doch wie steht es wirklich um die Qualität des Cachaça Artesanal im Vergleich zum Cachaça Industrial? Wir zeigen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten vom Anbau des Zuckerrohrs bis zur Destillation des fermentierten Zuckerrohrsaftes auf.
In seiner Heimat ist der Cachaça die unangefochtene Nummer 1 unter den Spirituosen. Mit einem Marktanteil von dem andere Spirituosen in ihren Heimatmärkten nur träumen können, ließ es sich über Jahrzehnte bequem Leben. Das dabei auch das ein oder andere Mal die Qualität gelitten hat, ist auch in Brasilien unbestritten. Doch schauen wir uns einmal die Wirtschaftsdaten und die Historie rund um den Cachaça genauer an.
Nicht umsonst nennt man Cachaça auch den brasilianischen Rum. Wir von CONALCO sind einmal den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Rum und Cachaça nachgegangen und haben dabei manches Trennende gefunden, aber auch eine große Gemeinsamkeit: Das Zuckerrohr.