Tequila Ratgeber - Eine Übersicht über Tequila

Beim Tequila handelt es sich um eine der interessantesten Spirituosen. Sie wird aus der blauen Weberagave hergestellt und stammt aus Mexiko. Auf dieser Seite haben wir Ihnen alles Wissenswerte und wichtige zum Thema Tequila zusammengestellt.

Beim Tequila handelt es sich um eine der interessantesten Spirituosen. Sie wird aus der blauen Weberagave hergestellt und stammt aus Mexiko. Auf dieser Seite haben wir Ihnen alles Wissenswerte und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tequila Ratgeber - Eine Übersicht über Tequila

Beim Tequila handelt es sich um eine der interessantesten Spirituosen. Sie wird aus der blauen Weberagave hergestellt und stammt aus Mexiko. Auf dieser Seite haben wir Ihnen alles Wissenswerte und wichtige zum Thema Tequila zusammengestellt.

Von der Aufzucht der Agaven bis zum Tequila-Shot ist es ein langer Weg. Das eine Agave ganze 8 bis 12 Jahre bis zur Ernte benötigt, ist vielen gar nicht bewusst. Auch Qualitätsunterschiede durch die Lagerung oder Umweltprobleme im Zusammenhang mit dem mexikanischen Nationalgetränk sind allenfalls einigen Mexiko-Liebhabern bekannt. Wir fassen die wichtigsten Kenntnisse über den Tequila bündig zusammen.
Tequila kommt aus Mexiko, das ist klar. Aber haben Sie gewusst, dass es zwei verschiedene Tequila Qualitäten gibt? Wahrscheinlich nicht und damit befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Allerdings ist Tequila im Trend und immer neue Marken drängen auf den Markt. Um die Qualität der Agavendestillate einschätzen zu können, muss man nur ein paar einfache Grundregeln der Etikettierung kennen.
In fünf Reifegrade und zwei Qualitätsstufen unterscheidet sich Tequila. Die feinen Unterschiede sind vielen Laien nicht bekannt, obwohl Tequila bei Ihnen durchaus ein positives Image hat. Doch wer auf Qualität nicht achtet, kann auch schnell eine bittere Enttäuschung erleben. Wir erklären die Unterschiede und auch Gemeinsamkeiten ausführlich.
Das ein Tequila aus Mexiko kommt ist vermutlich keine sonderlich große Erkenntnis. Aber wo genau kommt der Lieblingstequila denn nun her? In diesem Blogbeitrag erklären Wir, wie man anhand einer Zahl auf der Flasche auf den Hersteller und auch den Herstellungsort schließen kann.
In diesem Blogbeitrag beschäftigen wir uns damit, wie man Tequila überhaupt trinkt. Vorher wird aber noch erklärt, mit welchen Aromen man beim Tequila Genuss rechnen kann und was das Besondere am Tequila ist
In unserer Serie der „Fünf Besten“ stellen wir Ihnen die beliebtesten Spirituosen der Deutschen vor. In diesem Beitrag widmen wir uns dabei dem Tequila. Tequila ist eine mexikanische Spirituose, die aus dem Fruchtfleisch der blauen Agave destilliert wird. Damit ist Tequila eine besondere Form des Mezcal, welcher aus allen Sorten der Agave hergestellt werden kann. Namensgeber des Getränks ist die Stadt Tequila, in welcher die blaue Agave üppig gewachsen ist. Guter Tequila kann und sollte pur genossen werden, ein junger Tequila wird für gewöhnlich mit Salz und Zitrone serviert. In Deutschland wird goldener Tequila gerne mit einer Orangenscheibe und einer Prise Zimt getrunken, was in Mexiko sehr untypisch ist.