Irish Coffee

Zutaten:

  • 200 ml heißer schwarzer Kaffee
  • 2 TL brauner Zucker
  • 4 cl Irischer Whiskey
  • 100 ml Schlagsahne


Zubereitung:

Als Erstes die Sahne so lange schlagen, bis sie leicht steif geschlagen ist (ein Teil der Sahne sollte noch flüssig sein).
Dann den Zucker in ein Irish Coffee-Glas (langstieliges hitzebeständiges Glas) geben und den Whiskey über den Zucker gießen. Den Zucker mit dem Whiskey kurz verrühren, aber nicht so lange bis der Zucker sich aufgelöst hat. Anschließend das Gemisch mit einem langen Feuerzeug entzünden. Während der Whiskey brennt, den gesamten heißen Kaffee langsam hinzugeben. Die Flamme sollte erloschen sein, wenn der Whiskey noch immer brennt, mit einem Bierdeckel oder Teller die Flamme ersticken.
Nun die leicht geschlagene Sahne auf das Gemisch gießen. Am Ende noch die Sahnehaube mit Kakaopulver oder Muskat verziehren und fertig ist der echte Irish Coffee.

Wer etwas fauler ist, kann sich das Flambieren sparen und gießt einfach  den Whiskey, den Zucker und den Kaffee zusammen in das Glas und verrührt es. Danach die Sahne darüber geben. Geschmacklich unterscheiden sie sich auf jeden Fall, da durch das Flambieren der Zucker karamellisiert. Leider bekommt man häufig in Bars und Restaurants nur die unflambierte Variante.


Foto: Marler Lizenz: CC  Attribution-Share Alike 3.0 Unported

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden genutzt.

Top Marken bei Conalco