Litschi-Likör aus der Liebesfrucht der Chinesen wird immer beliebter!

Der Likör aus Litschi wird besonders als Zutat für Cocktails geschätzt. Egal, ob man Litschilikör zum Mixen oder den puren Genuss sucht, die Auswahl in Deutschland und Europa ist im Vergleich zu China sehr klein. Aus China stammt auch die Litschi, die dort als Liebesfrucht angesehen wird. Die Früchte wachsen am Litschibaum, der ausgewachsen zwischen 10 und 15 Meter hoch wird. Nach Europa gelangen rund 20.000 Tonnen der Litschi-Früchte. Deren Transport muss gekühlt erfolgen, denn bei Temperaturen über 5° Celsius trocknen die Früchte sehr schnell aus und werden ungenießbar. Deshalb muss man die Früchte aus nach dem Kauf im Supermarkt schnell verzehren. Bei einem Litschi-Likör kann einem das natürlich nicht passieren. Der bekannteste unter den Litschilikören ist zweifellos der Kwai Feh. Dabei handelt es sich um einen in den Niederlanden produzierten Lychee-Likör. Die Bezeichnung Lychee stammt aus dem englischen, eine Sprache die im Spirituosenbereich wegen der größeren Internationalität ohnehin gerne verwendet wird. Einen Litschilikör kann man auch selbst ansetzen. Die fertigen Liköre machen vieles aber einfacher und sind hervorragend geeignet, um damit Cocktails oder Nachspeisen, wie Obstsalat oder Torten, zu verfeinern. Probieren Sie es am besten selbst aus!

Der Likör aus Litschi wird besonders als Zutat für Cocktails geschätzt. Egal, ob man Litschilikör zum Mixen oder den puren Genuss sucht, die Auswahl in Deutschland und Europa ist im Vergleich zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Litschi-Likör aus der Liebesfrucht der Chinesen wird immer beliebter!

Der Likör aus Litschi wird besonders als Zutat für Cocktails geschätzt. Egal, ob man Litschilikör zum Mixen oder den puren Genuss sucht, die Auswahl in Deutschland und Europa ist im Vergleich zu China sehr klein. Aus China stammt auch die Litschi, die dort als Liebesfrucht angesehen wird. Die Früchte wachsen am Litschibaum, der ausgewachsen zwischen 10 und 15 Meter hoch wird. Nach Europa gelangen rund 20.000 Tonnen der Litschi-Früchte. Deren Transport muss gekühlt erfolgen, denn bei Temperaturen über 5° Celsius trocknen die Früchte sehr schnell aus und werden ungenießbar. Deshalb muss man die Früchte aus nach dem Kauf im Supermarkt schnell verzehren. Bei einem Litschi-Likör kann einem das natürlich nicht passieren. Der bekannteste unter den Litschilikören ist zweifellos der Kwai Feh. Dabei handelt es sich um einen in den Niederlanden produzierten Lychee-Likör. Die Bezeichnung Lychee stammt aus dem englischen, eine Sprache die im Spirituosenbereich wegen der größeren Internationalität ohnehin gerne verwendet wird. Einen Litschilikör kann man auch selbst ansetzen. Die fertigen Liköre machen vieles aber einfacher und sind hervorragend geeignet, um damit Cocktails oder Nachspeisen, wie Obstsalat oder Torten, zu verfeinern. Probieren Sie es am besten selbst aus!

Produktüberblick über die Litschilikör-Sorten in unserem Online Shop:

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kwai_Feh_Lychee_Liqueur_Likoer-F-4137

Kwai Feh Lychee Liqueur - 0,7L 20% vol

Exotik ist für diesen Likör wohl das passendste Prädikat, denn sowohl geschmacklich als auch in seiner äußeren Erscheinung vermittelt er eine Menge Flair von exotischen Ländern. Der aus China stammende Lychee-Likör ist sehr modern und...
Inhalt 0.7 Liter (16,16 € * / 1 Liter)
11,31 € *