Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Heute stellen wir die Vintage Edition aus dem Hause Glenfarclas vor. Begonnen hat die Serie im Jahre 1996 mit einem damals 18jährigen Single Malt in Fassstärke. Alle Ausgaben tragen den Namen einer berühmten schottischen Persönlichkeit. Im Jahr 2017 erwartet uns ein 27 Jahre alter Single Malt, der dem schottischen Philosophen Thomas Carlyle gewidmet ist. Lassen Sie sich von der Sammelleidenschaft anstecken.
Wir lieben die Vielfalt an Kneipen, Bars, Restaurants, Schänken und Spelunken. Die Corona-Krise bedroht die Existenz vieler Betrieb. Sie bedroht auch die Vielfalt unserer Gastronomie. Wir können nicht essen gehen, wir können nicht feiern gehen, wir können nicht trinken gehen! Aber wir sind nicht zur Untätigkeit verdammt. Wir sind bei Euch in Gedanken und wir freuen uns auf den Tag, an dem wir wieder bei Euch sein können. Jetzt aber braucht Ihr unsere Unterstützung – und wir geben Euch den Support.
Die Gastronomie gehört zu den Branchen, die am schwersten von der Corona Krise betroffen sind. Bars und Kneipen haben praktisch gar keine Einnahmen mehr, Restaurants und Bistros können eventuell einen Teil der Einnahmen durch die Lieferung oder Abholung von Speisen erwirtschaften. Was also tun, wenn man den Laden nicht öffnen kann und über kurz oder lang in ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten gerät?
Die Gastro-Branche hat das Corona-Virus wirtschaftlich besonders hart getroffen. Jetzt heißt es, die Liquidität beisammen halten, um aus der Krise nicht in die Insolvenz zu schlittern. Besonders viel Liquidität fließt immer an das Finanzamt. Doch in der Krise zeigt man sich großzügig und diese Chance sollte man auch als Betriebsinhaber nutzen. Doch was macht für wen Sinn?
Tipps und Ideen wie man als Gastronomiebesitzer diese schwierige Zeit sinnvoll übersteht. Und was man vielleicht tun kann, damit es trotz Schließung irgendwie weiter gehen kann.
Der Betrieb ist geschlossen und die Einnahmen sind gleich null. Wie soll man also seine Miete bezahlen? Wichtig ist es, auch in dieser Situation als Betriebsinhaber das Heft des Handelns in der Hand zu behalten. Gehen Sie aktiv auf Ihren Vermieter zu und sprechen Sie die Probleme offen an. Es kann sich lohnen.
Wir sammeln für Sie wertvolle Arbeitshilfen in der Corona-Krise. Die Schließung von Bars und Gastrobetrieben hat viele Konsequenzen, mit denen man sich bisher nie beschäftigen musste. Und nun muss man gleichzeitig an allen Fronten gleichzeitig kämpfen. Wir möchten ein paar Arbeitshilfen sammeln und unser Wissen mit Euch teilen!
Viele Gastronomen stehen vor der Frage, was aus Ihrem Personal werden soll. Die Bar oder Kneipe ist zu und Aushilfen wurden entlassen. Aber in vielen Betrieben gibt es manchen Mitarbeiter, der seit Jahren hinter dem Tresen steht und den man auch gerne weiter beschäftigen möchte. So bleibt die Frage: Allen kündigen oder Kurzarbeitergeld? Sofern hier nicht bereits eine Entscheidung getroffen wurde, hilft unser Blog- Beitrag zum Thema Kurzarbeitergeld in der Gastronomie weiter.
Eigentlich wollten wir zum Thema Corona keine Informationen herausgeben. Das Thema wird auf allen Kanälen und Sendern ohne Unterlass bespielt. Doch leider müssen auch wir uns damit auseinandersetzen und wollen Ihnen ein paar Hinweise zur Lieferfähigkeit geben. Allerdings möchten wir niemanden beunruhigen oder gar zu Hamsterkäufen animieren. Dazu besteht absolut kein Anlass. Das wichtigste was wir haben ist unsere Gesundheit - und diese gilt es nun mit aller Kraft gemeinsam zu schützen.
Die Geschichte des Tito’s Handmade Vodka klingt wie ein Klassiker aus der Reihe vom Tellerwäscher zum Millionär. Der Unternehmensgründer Bert Butler Beveridge ist Jahrgang 1962, also inzwischen 57 Jahre alt. Etwas mehr als 20 Jahre hat er benötigt, um sich vom erfolglosen Hypotheken-Vermittler auf Platz 168 der reichsten Amerikaner vorzuarbeiten. Sein Tito’s Handmade Vodka hat im Jahr 2017 mit einem Umsatz von fast 190 Millionen US-Dollar den legendären Jack Daniel’s von Platz 1 der beliebtesten Spirituose Amerikas verdrängt. Wie hat er das geschafft?
Das Spirituosen-Lager von Conalco muss umziehen. In unserem aktuellen Lager sind wir seit März 2013 und obwohl wir uns seitdem zweimal erweitern konnten, haben wir nun die Kapazitätsgrenze erreicht. Der Umzug von 40.000 Flaschen, Lager- & Büroeinrichtung sowie von Verpackungsmaterial erfordert eine logistische Meisterleistung. Trotz sorgfältiger Planung, wird der Versand & Verkauf für einige Tage eingeschränkt sein. Über alle für Sie wichtigen Infos rund um den Umzug informieren wir Sie in diesem Beitrag.
Tags: Umzug, Lager

Anmeldung für Umzugs-Helfer

Das Anmeldungs-Formular für unsere Umzugshelfer. Jetzt mit allen erforderlichen Daten registrieren und am einzigartigen Conalco-Umzug teilhaben.
Wenn von Rum die Rede ist, denken wahrscheinlich viele an die Karibik. Doch wer verbindet mit Rum die Philippinen? Was auf den ersten Blick ein wenig irritierend klingt, erfreut sich jedoch immer größerer Beliebtheit: Rum von den Philippinen. Erfahren Sie in dem Beitrag mehr über den exotischen Rum.
Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, Ihnen aus dem ereignisreichen Leben des Spirituosen-Händlers zu berichten. Das Jahresendgeschäft neigt sich dem Ende entgegen und die plötzlich aufkommende Ruhe ist eine gute Gelegenheit, das ganze Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Zuallererst möchten wir uns natürlich bei Ihnen für die treue Partnerschaft bedanken. Wer möchte, kann beim Schmökern ein paar kleine Anekdoten aus unserem Leben mitnehmen und Ende an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen.

Spirituosen Preisentwicklung 2019

Die Preise von Whisky, Gin, Wodka, Rum & Co. unterliegen wie alle Verbrauchsgüter einer beständigen Inflation. Im Jahr 2018 haben sich einige Gründe für höhere Preise abgezeichnet, über die wir in unserem Blog bereits berichtet haben. Nunmehr sind uns für Anfang 2019 diverse Mitteilungen mit Bezug auf die Preise eingetroffen. Diese Informationen möchten wir unseren Kunden nicht vorenthalten.
Die spanische Bodega Emilio Lustau produziert seit 1896 Sherry auf höchstem Niveau. Das bis heute unabhängige Familienunternehmen erntet auf rund 200 Hektar in den Lagen Balbaina Alta und Raboatun Alto. Der Sitz des Unternehmens im Zentrum von Jerez de la Frontera befindet sich im Los Arcos Komplex, dem Herzen einer weltberühmten Sherry-Dynastie. Dies wäre Grund genug, die spanische Bodega und ihre feine Tröpfchen unter die Lupe zu nehmen. Doch dazu kommen mit dem Lustau Vermut White und Red zwei weitere Schätze, welche wir Ihnen in unserem Beitrag vorstellen möchten.
Haselnuss-Schnaps ist in aller Munde und erfreut sich seit vielen Jahren größter Beliebtheit. In unserem Vergleich stellen wir die großen Marken der Haselnuss-Spirituosen gegenüber und arbeiten die Unterschiede heraus. Es zeigt sich schnell, dass zwischen den einzelnen Haselnuss-Schnäpsen große Qualitätsunterschiede bestehen. Für fast jeden Geschmack von cremig-zart bis sprittig-hart ist etwas dabei.
Die Preise von Gin und Whisky steigen – und diesen Sommer scheint sich nicht nur bei den Temperaturen ein neuer Rekord anzukündigen. Erstmals hat ein Lieferant von uns im laufenden Monat eine Preisvereinbarung für den Bombay Sapphire zurückgenommen. „Der Preis musste aufgrund der erhöhten Strafzölle angepasst werden.“ In der Begründung mag zwar einiges durcheinander gekommen sein, in der Konsequenz müssen wir uns aber auf deutliche Erhöhungen einstellen. Müssen wir also bald unser Sparschwein für einen Whisky schlachten?
Weißer Rum – wir testen 10 Sorten vom ungereiften Zuckerrohr-Destillat aus der Karibik. Neben den bekannten Marken Havana Club, Bacardi und Captain Morgan treten sieben weit weniger bekannte Kandidaten an. Dabei testen wir alle Rum-Marken in einem Blind-Test, bei dessen Verkostung der Inhalt des Glases dem Tester nicht bekannt sein wird.
Tags: Rum, weißer Rum
Kokett und im Stil der 50er Jahre – so präsentiert sich der Hula Hoop Eierlikör von Schwarze & Schlichte. Nicht nur der Name Hula Hoop weckt Erinnerungen an das legendäre Fitnessgerät sondern auch die Form der Flasche und selbst der Eisbecher knüpft nahtlos an die Designsprache der jungen Bundesrepublik an. Doch in dem Gewand der 1950er Jahre steckt ein überraschend junger, cremiger Likör, den wir Ihnen heute genauer vorstellen möchten.
Karneval und Jeckenzeit ist vorbei – doch die Narredei nimmt ihren Lauf. Mit der dritten Variante, genannt Koala, bedient die Likörmarke Geile Muschi erneut einen ungewöhnlichen Geschmack und macht damit das Trio voll. Daher ist nun auch die Zeit gekommen, sich die keck-freche Marke einmal in unserem Blog vorzuknüpfen. Sind KIBA, Anna Koko und Koala wirklich gute Liköre?
Fünf Freunde aus Wicklow und Dublin gründeten im Jahr 2011 die Glendalough Irish Whiskey Company und konnten im Mai 2014 die erste irische Craft Destillerie im Glendalough Tal etwa 40km südlich von Dublin eröffnen. Wir zeichnen die junge Geschichte der Glendalough Brennerei nach, erklären die alte Tradition des irischen Whiskey und stellen die Erzeugnisse der fünf enthusiastischen Gründer vor.
Die irische Marke Kerrygold kennen viele vom Kühlregal aus dem Supermarkt. Die Butter von Kerrygold gehört hierzulande zu den bekanntesten Marken. Den Irish Cream Likör Kerrygold gibt es erst etwa rund ein Jahr auf dem Markt und hat es inzwischen auch schon in zahlreiche Spirituosen-Regale geschafft. Doch der richtige Durchbruch gegen die gut etablierte Konkurrenz ist der irischen Marke für Milchprodukte noch nicht gelungen.
Vor etwas mehr als 135 Jahren wurde von Ludwig Dwersteg die gleichnamige Brennerei im westfälischen Borghorst gegründet. Noch heute ist das Unternehmen in Familienhand und geht bei Produktion und Herstellung offensichtlich ganz eigene Wege. Für die Dwersteg Brennerei stehen nicht Massenproduktion und Preiskampf im Fokus, sondern das Ringen um besondere Destillate in einer außergewöhnlichen Qualität. Im Sortiment der großen Player wurde man dafür oft mit Ignoranz bestraft. Doch seit dem Craft Spirit im Trend liegt, haben Brennereien wie Dwersteg die Authentizität auf ihrer Seite.
1 von 10